Gedankengaenge

Gedanken, Wege, Erfahrungen

Gedankengänge

Meine Reisebrerichte, Gedanken und Erfahrungen:

 

Kalender

September 2021
MoDiMiDoFrSaSo
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930 
Oktober 2021
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

17.05.2018

Bergedorf - Hamburg - Blankenese

gestern Abend hab ich mir ein gutes Restaurant gesucht und habe mir zur Vorspeise Büsumer Krabben, danach ein Huftsteak mit Gemüse und ein gutes Glas Wein gegönnt. Am Morgen sieht die Welt dann wieder anders aus.

Ich hatte ja geplant die Strecke von Bergedorf bis Blankenese mit dem Zug zu machen. Durch Vororte und dann durch Hamburg zu wandern fand ich nicht so prickelnd. Unterwegs musste ich noch Batterien und Pflaster kaufen. [Mehr lesen…]

Blenny - 13:13:38 @ E1 | 1 Kommentar

16.05.2018

Basthorst über Witzhave nach Bergedorf (347 km)

Es gibt ja so Tage…

einer davon war defintiv heute. Es hat mit einem guten Frühstück im Pferdestall sehr gut angefangen.

Pferdestall_Bosthorst.jpg
Der Weg aus Basthorst raus waren einfach zu gehen, ich konnte mich langsam warmlaufen, der Himmel war ein wenig Wolkenverhangen, was mir ja immer etwas entgegenkommt. Also ein Tag, wie für mich gemacht und dann kommen da andauernd diese Umleitungen…. [Mehr lesen…]

Blenny - 14:39:48 @ E1, Wanderung, Philosophieren | Kommentar hinzufügen

15.05.2018

Mölln - Güster - Basthorst (327 km)

Es gibt Leute, die können wunderbar eine Etappe beschreiben…über sanft geschwungene Hügel, durch lauschige Buchenwälder auf Naturwegen und so weiter. Diese Beschreibugen sind gut und wichtig, ich orientiere mich selbst auch daran. Ich habe aber herausgefunden, dass ich mich nicht für so eine Art “Tagebuch” eigne. Die Wege sind meist schön, teilweise auf befestigten Strassen, teilweise auf heftig befahrenen Strassen, mal ist es mit dem Wetter besser, mal brennt einem die Sonne auf den Kopf. Ich bin mehr fürs Geschichten erzählen. [Mehr lesen…]

Blenny - 14:37:16 @ E1, Wanderung, Philosophieren | Kommentar hinzufügen

13.05.2018

Ratzeburg - Mölln (285 km)

heute nur eine kurze Etappe, das ist auch gut so, denn gefühlt hat es hier 45 Grad und Sonne pur. Ich vermute mal, dass irgendwo noch ein Gewitter steckt, denn die Luft ist feucht und schwer.

Die Etappe selbst hat mich heute wieder an ein paar kleineren Seen vorbei und durch Wälder hindurch geführt. Anscheinend hat die Mückensaison nun doch begonne, denn ein stetiges Summen begleitet mich. Die Viecher sind defintiv intelligenter geworden, denn sie schwirren mir hauptsächlich im Genick herum, wo ich sie nur hören, aber nicht sehen und auch nicht erwischen kann. [Mehr lesen…]

Blenny - 13:59:22 @ E1, Wanderung, Philosophieren | 1 Kommentar

12.05.2018

Travemünde - Lübeck - Ratzeburg

Heute von meinem Handy und darum wieder ohne Fotos.

Ich hab ja in Travemünde, wie erwähnt, meine Hausaufgaben gemacht und einige Etappen vorgebucht, meine Wäsche gewaschen und meine Füsse gepflegt.

Heute habe ich ausgechecked und bin mit der MS Hanse in gemütlichen 90 Minuten von Travemünde bis Lübeck gefahren. Noch im Hafen war es bissig kalt und der Himmel Wolken verhangen. Sobald wir abgelegt hatten, brach die Sonne durch und es wurde angenehm warm auf dem offenen Oberdeck. [Mehr lesen…]

Blenny - 17:08:32 @ E1, Wanderung | Kommentar hinzufügen

Neueste 5 Einträge

  • Lichterhofe - Bad Berleburg und weiter nach Herdorf (1005.66 km)
    Seit Lichterhofe ist es ja ziemlich ruhig geworden in meinem Blog. Das liegt - wie ich schon erwähnt ...
  • Zwischenbericht aus Essentho
    Ich kanns nicht fassen, aber es wird tatsächlich immer schwieriger vernünftiges WiFi zu finden. Aktuell ...
  • Hameln - Aerzen - Lichterhofe (702 km)
    am 5. Juni lassen wir uns Zeit, wir geniessen das letzte gemeinsame Frühstück. Mein Gast wird am Mittag ...
  • Steinhude - Bad Nenndorf - Bad Münder - Hameln (667 km)
    Am 31. Mai ist dann mein Besuch eingetroffen. Wir haben noch ein paar Sachen für die Tour und für das ...
  • Celle - Fuhrberg - Otternhagen - Steinhude (600 km)
    In letzter Zeit fehlen ein paar Blogeinträge. Das liegt daran, dass ich auf vielen Etappen kein WiFi ...